So findet ihr die perfekten Hochzeits-Dienstleister

Published by Veronika Bier on

Liebes Brautpaar,
In diesem Blogpost dreht sich alles um die perfekten Dienstleister für Eure Hochzeit.

Wo und wie findet Ihr die richtigen Hochzeits-Dienstleister? Vermutlich habt Ihr bereits das ganze Netz durchstöbert, Euch zahlreiche Webseiten angeschaut, doch für wen sollt Ihr Euch entscheiden? Die Auswahl ist enorm hoch und Ihr fühlt Euch mittlerweile wie im Dschungel ohne Ausweg.

Es lohnt sich einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Eine schöne Webseite sagt zwar viel über den Dienstleister aus, doch genauso kann sie blenden und dahinter steckt doch nicht das, was es zu sein scheint. Deshalb ist es ein absolutes Muss, jeden Dienstleister, den Ihr für Eure Hochzeit buchen möchtet, vorher persönlich kennenzulernen und seine Arbeiten live anzuschauen. Ein hoher Preis ist keine Garantie für eine gute Dienstleistung. Bei einem persönlichen Treffen könnt Ihr prüfen, ob die Chemie zwischen Euch stimmt. Schaut Euch die Bilder und ggf. Videos ihrer/seiner Arbeiten auf realen Hochzeiten an. Gefällt Euch der Stil? Die Qualität?

Falls ihr Euch gut aufgehoben fühlt und die Arbeiten Euren Erwartungen und Eurem Stil entsprechen, gilt es noch einiges zu besprechen. Besprecht wirklich jedes Detail. Jedes. Wirklich jedes. Und haltet das vertraglich genau fest. Was Ihr für selbstverständlich haltet, muss nicht selbstverständlich sein.

Auf Details und Zeiten achten!

Daher fragt genau nach: Wie lange ist der Dienstleister auf Eurer Hochzeit anwesend? Wie lange wird tatsächlich gespielt, wie viele Pausen sind dazwischen und wie werden diese überbrückt (z. B. bei Musiker, DJ & Co.)? Wie viele Bilder bekommt Ihr, gedruckt, online, Fotobuch oder auf einem Medium (Fotograf)? Sind diese bearbeitet? In welchem Umfang? Was ist in dem Preis enthalten und welche Leistungen werden zusätzlich berechnet?

Eine bestellte Torte aus einem Schaufenster beim Hochzeitskonditor ist schon genauso wie sie da stand auf einer Hochzeit gelandet. Und beim Anschneiden konnte das Brautpaar es kaum fassen. So hatten sie es ja definitiv nicht gemeint. Die Torte sollte genau so aussehen wie im Schaufenster, aber ganz sicher nicht aus Styropor sein. Lustige Geschichte, aber Ihr möchtet so eine Überraschung sicherlich nicht auf Eurer Hochzeit erleben, oder? Das war nur ein Beispiel dafür, dass nicht alles, was selbstverständlich und keiner Rede wert erscheint, auch so ist. Deshalb ist eine klare, genaue und deutliche Kommunikation mit allen Dienstleistern ganz wichtig.

Ja, auch Das Kleingedruckte ist wichtig

Schaut bei den Verträgen speziell das Kleingedruckte an. Und bei Fragen: fragt nach! Und wenn Ihr es immer noch nicht versteht, fragt nochmal!

Vielleicht habt Ihr auch den oder die Dienstleister persönlich oder seine Arbeit auf einer Hochzeit kennengelernt, auf der Ihr Gast gewesen seid. Falls Ihr begeistert wart und das genau so auf Eurer Hochzeit haben möchtet, dann macht einen Termin aus! Alle guten Dienstleister passen Ihr Angebot speziell für Euch nach Euren Wünschen an.

Seid vorsichtig mit Empfehlungen. In den meisten Fällen sind diese wirklich gut gemeint. Doch die Ansprüche sind ganz unterschiedlich. Was für den einen richtig toll ist, kommt für den anderen nicht mal infrage. Aber auch hier: schaut Euch die Webseite an. Ein kurzes Telefonat sagt auch schon einiges aus, und ich kann es nicht oft genug empfehlen: Ein persönliches Treffen, bei dem alles genau besprochen wird, ist unersetzbar!

So viele Hochzeits-Dienstleister

Und diese Prozedur führt Ihr bei jedem Dienstleister durch, d. h. Location, evtl. Caterer, Kirche, Standesamt, Hochzeitsfotograf, Videograf, DJ oder Band, Papeterie, Hochzeitskonditor, evtl. Freier Redner, Floristik & Design, Stylist, Sänger bzw. Musiker für kirchliche bzw. freie Trauung, Brautmode, Trauringe, Transportmittel, Künstler, Feuerwerk, Tanzschule, Kinderbetreuung, Hundebetreuung, Gästegeschenke usw.

Falls ihr Euch lieber anderen Dingen widmen möchtet, empfehle ich Euch all die oben genannten Dienstleister, speziell für Euch und Eure Bedürfnisse ausgesucht. So spart Ihr nicht nur eine Menge Zeit, sondern auch ganz viele Nerven.

Vereinbart am besten gleich einen Termin zum kostenlosen Kennenlernen! Bis dahin, alles Liebe und viel Freude bei Eurer Hochzeitsplanung wünscht Euch Eure Hochzeitsplanerin

Veronika